BEA 2017

BEA - Bernerausstellung

Die BEA (Quelle) ist eine Schweizer Ausstellung für Gewerbe, Landwirtschaft und Industrie und findet jährlich im Frühling in Bern statt. Veranstalter der BEA ist die Bernexpo AG.

BEA 2017

Am 7. Dezember 1949 gründeten Hermann Frey, Oskar Schenker, Richard Leutenegger und Hans Schmid zusammen mit 12 Beteiligten die Aussteller Genossenschaft BEA Bern, den Vorläufer der heutigen Bernexpo AG. Zweck dieser Genossenschaft war die Förderung und Durchführung von Ausstellungen und ähnlichen Veranstaltungen.Die erste BEA fand am
1. September 1951 statt. Highlights der ersten Durchführung waren ein Hausfrauentag, eine grosse Herbst- und Wintermodeschau und ein sogenanntes BEA-Kabarett. Darüber hinaus gab es ein Gratis-Kino auf dem Messegelände und einen Ballonwettflug für die Jugend. Anlässlich der ersten Durchführung nahmen 160 Aussteller teil.

Die BEA ist besuchermässig nach der OLMA die zweitgrösste Publikumsmesse der Schweiz. Flächenmässig und anhand der Anzahl Aussteller ist sie sogar die grösste Publikumsmesse der Schweiz. Bei ihrer 63. Durchführung verzeichnete die BEA 2014 über 950 Aussteller und über 300'000 Besucher.Der Hauptschwerpunkt der BEA liegt nach wie vor auf dem lebendigen Kulturerbe Berns und seiner Umgebung. Dazu gehören die landwirtschaftliche und traditionelle Prägung wie die heimatliche Atmosphäre. Demgegenüber wird an bestimmten Sonderschauen und zu einem Hauptbestandteil in den Ausstellungsbereichen der Fokus auf innovative und neuartige Themen gesetzt.

BEA 2017

BEA 2017 und BEA 2017 noch BEA 2017 aber BEA 2017 nicht BEA 2017 wegen BEA 2017

BEA 2017 und BEA 2017 noch BEA 2017 aber BEA 2017 nicht BEA 2017 wegen BEA 2017